Menu
Menü
X

Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird in der EKHN sehr ernst genommen. Je nach Dienststelle können die Möglichkeiten jedoch variieren. Der Stabsbereich Chancengleichheit hat für die Beschäftigten der Kirchenverwaltung eine Broschüre mit dem Titel „Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben“ erstellt. Darin enthalten sind im ersten Teil rechtliche Regelungen die für alle Beschäftigten der EKHN gelten. Der zweite Teil stellt Vereinbarungen dar, die innerhalb der Kirchenverwaltung gelten.

Gerne stehen wir für ein Beratungsgespräch in diesem Themenfeld zur Verfügung.

In regelmäßigen Abständen bieten wir auch Kontakthaltetreffen für Beschäftigte in der Elternzeit an. Sollten Sie Fragen zur Rückkehr nach der Elternzeit haben, können Sie sich auch jederzeit an uns wenden.

 

 

Familienfreundliche Kirchenverwaltung

EKHN

Die Kirchenverwaltung der EKHN ist am 22. Juni 2021 zum dritten Mal in Folge als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden.
Gefeiert wurde das Engagement bei einer Online-Veranstaltung mit der Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht. Sie betonte, dass gerade in der Corona-Pandemie deutlich geworden sei, dass "familienbewusste Unternehmen nicht nur besser und schneller in den Krisenmodus umstellen konnten, sondern auch zufriedenere Beschäftigte haben". 

Dieses Zertifikat attestiert der Kirchenverwaltung der EKHN, dass sie sich mit Vereinbarkeitsbelangen für „Beruf, Familie und Privatleben“ ihrer Beschäftigten auseinandersetzt.

Voraussetzung für die aktuelle Zertifizierung war das erfolgreiche Durchlaufen eines umfangreichen Re-Auditierungsprozesses zur langfristigen Sicherung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik. Bei dem umfangreichen Untersuchungsverfahren stand etwa die Frage nach beruflichen Übergängen unter anderem in den Ruhestand im Zentrum sowie die Herausforderung, wie durch mobiles Arbeiten neue Möglichkeiten in der Zusammenarbeit langfristig genutzt werden können. 

Die EKHN-Kirchenverwaltung ist damit berechtigt, das Qualitätssiegel für eine nachhaltige Gestaltung der betrieblichen Vereinbarkeitspolitik für weitere drei Jahre zu tragen. In dieser Laufzeit ist sie angehalten, die in einer Zielvereinbarung getroffenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen weiter zu verfolgen. Dies wird jährlich überprüft. 

Hier finden Sie die Zielvereinbarungen:
Audit berufundfamilie Zielvereinbarung 2021

Broschüre des eaf-Netzwerks Familie in der EKHN

Die Broschüre stellt Beispiele gelungener Praxis in der Zusammenarbeit mit und für Familien vor und bietet einen Überblick über Unterstützungssysteme und Lebenswelten.

Kinderbetreuungszuschuss für Vikarinnen und Vikare

Mit einem Kinderbetreuungszuschuss will die EKHN Vikarinnen und Vikare und ihre Familien dabei unterstützen, die Organisation von Familie und Beruf während der Abwesenheitszeiten am Theologischen Seminar zu leisten.

top